Vegane Karotten-Quiche


Hauptspeise / Backen / Frühling / Ostern / vegan / proteinreich / ballaststoffreich / laktosefrei

Zaubern Sie den Frühling auch auf Ihren Tisch – mit unserem veganen Osterrezept. Diese Quiche steckt voller frischer Zutaten und Nährstoffe. Die fluffige Füllung liefert reichlich Protein und das köstliches Pesto aus Karottengrün einen extra Frischekick. 

Vegane Karotten-Quiche

Gesamtzeit: 80 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 250 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 60 g Margarine
  • 50 g Sojajoghurt Natur
  • 45 ml Pflanzendrink, z.B. Soja- oder Mandeldrink
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Kräuter der Provence

Für die Füllung:

  • 500 g Karotten mit Karottengrün
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200 g Naturtofu
  • 400 g Seidentofu
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel (oder Ras el-Hanout)
  • Salz, Pfeffer

Für das Pesto:

  • 40 g Karottengrün
  • 5 EL Olivenöl
  • 25 g Kürbiskerne + 1 EL Kürbiskerne zum Garnieren
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Sojajoghurt Natur

Wussten Sie schon? Kürbiskerne sind eines der eisenreichsten pflanzlichen Lebensmittel! Hochwertige Kürbiskerne und viele weitere gesunde Lebensmittel finden Sie in unserem Web-Shop unter der Rubrik gesunde Ernährung.

Zubereitung:

  1. Zutaten für den Teig zunächst in einer Schüssel gut vermischen und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidige Teig verkneten. Im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Karottengrün von den Karotten abschneiden, waschen, trocken schütteln und für später zur Seite stellen. Karotten schälen und ca. 350 Gramm davon in kleine Würfel schneiden. Karottenwürfel in gesalzenem Wasser für ca. 10 Min sehr weich kochen. Restliche Karotten auf einer Reibe grob raspeln.
  3. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelstreifen darin 3 bis 4 Minuten goldbraun braten.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorwärmen. Eine Quiche- oder runde Springform (Durchmesser ca. 28 cm) mit Margarine einfetten.
  5. Die gegarten Karotten zusammen mit leicht zerbröseltem Naturtofu, Seidentofu, Zitronensaft, Kichererbsenmehl und den Gewürzen in einem Mixer sämig pürieren.
  6. Quiche-Füllung in einer Schüssel mit den gebratenen Zwiebelstreifen und den Karottenraspeln vermischen und kräftig mit Salz abschmecken.
  7. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die gefettete Quicheform legen. Quiche-Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Form mit der Karotten-Masse füllen. Bei 200 Grad Umluft für 35 bis 40 Min. backen. 
  8. Etwas Karottengrün mit 5 EL Olivenöl, Kürbiskernen, Hefeflocken und Zitronensaft im Mixer zu einem feinen Pesto pürieren. Pesto mit 2-3 EL Wasser und Sojajoghurt cremig rühren und mit Salz abschmecken.
  9. Quiche mit einigen Kürbiskernen bestreuen, mit etwas frisch gehacktem Karottengrün garnieren und zusammen mit dem Pesto servieren. 

Makronährstoffe (pro Portion):

  •  72 g Kohlenhydrate
  •  30 g Protein
  •  46 g Fett

Mikronährstoffe (pro Portion):

Dieses Rezept deckt mehr als die Hälfte Ihres Tagesbedarfs an:

  • Ballaststoffen

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie hier jetzt mehr…

...zum Thema Vegane Ernährung - Auswirkung, kritische Nährstoffe, Ernährungstipps

...zum Thema Ballaststoffe – ballaststoffreiche Lebensmittel und ihre Wirkung
Inhalt